Hilfen für Menschen in sozialen Notlagen

Heinrich-Egli-Haus

Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten rund um das Thema Wohnungslosigkeit Hilfe anzubieten, ist das Ziel der Evangelischen Wohnungslosenhilfe Mainz und ein klassisches Aufgabenfeld der Diakonie.

Das Heinrich-Egli-Haus bietet Unterkunft, Verpflegung und Lebenshilfe für Männer in Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit. Ob als Soforthilfe kurzzeitig in der Herberge oder längerfristig im Wohnheim – Ziel ist die Wiedereingliederung in gesicherte Lebensverhältnisse.

Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit

Qualifizierte Mitarbeiter begleiten die Bewohner in ihren persönlichen Lebenszusammenhängen, zeigen Perspektiven auf und unterstützen sie dabei, sich neu zu orientieren. Alle Angebote richten sich nach dem individuellen Bedarf der Hilfesuchenden und binden andere soziale Dienste ein. Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit sind Kernbereiche der sozialpädagogischen Arbeit. Diese ist

  • bezugspersonenorientiert,
  • themenzentriert und
  • prozessbezogen.

Eigenverantwortung stärken

Vertrauen und Geduld, aber auch Beständigkeit und Einfühlungsvermögen sind tragende Elemente der Arbeit des Heinrich-Egli-Hauses. Tagesstrukturierende Hilfen oder Beschäftigungsangebote orientieren sich an vorhandenen Fähigkeiten, die durch Übertragung von Verantwortung und Aufgaben gefördert und stabilisiert werden.

Die hausinternen Regeln und Verfahren sind im Team erarbeitet. Sie dienen dem reibungslosen Gemeinschaftsleben und ermöglichen zugleich individuellen Entfaltungsspielraum – auch für unkonventionelle Lösungen.

Derzeit liegen keine Neuigkeiten für diese Einrichtung vor.

Adresse
Heinrich-Egli-Haus – Hilfen für Menschen in sozialen Notlagen
Fritz-Kohl Straße 14
55122 Mainz
Telefon: 0 61 31 – 3 75 05-0
Telefax: 0 61 31 – 3 75 05-18