Altenpflegeheim Haus Jona

Abschiedskultur

Tod und Sterben gehören in einem Altenpflegeheim zum Leben dazu. Als christliche Einrichtung ist es uns ein wichtiges Anliegen, Sterbende liebevoll zu begleiten und eine eigene Kultur des Abschiednehmens zu entwickeln.

Dabei unterstützen uns die Kirchengemeinden, der Malteser Hospiz- und Palliativberatungsdienst/Stadt und Kreis Offenbach, Obertshausen. Die Seelsorger Pfarrerin Kornelia Kachunga der Evangelischen Waldkirche Obertsthausen sowie Pfarrer Norbert Hofmann der Katholischen Gemeinden Herz Jesu und St. Thomas Morus besuchen auf Wunsch Bewohnerinnen und Bewohner, die im Sterben liegen.

Trauertisch und Trauergottesdienst

In jedem Wohnbereich wird für eine verstorbene Bewohnerin oder einen verstorbenen Bewohner ein Trauertisch aufgebaut. In das Kondolenzbuch können Freunde, Bekannte und auch Mitarbeitende ihre Gedanken formulieren. Das Buch erhalten anschließend die Angehörigen.

Jährlich wird ein Gedenkgottesdienst für alle Verstorbenen veranstaltet. Auf Wunsch kann aber auch jederzeit ein Gedenkgottestdienst für eine verstorbene Bewohnerin oder einen verstorbenen Bewohner gehalten werden.

Derzeit liegen keine Neuigkeiten für diese Einrichtung vor.

Adresse
Altenpflegeheim Haus Jona
Vogelsbergstraße 17
63179 Obertshausen
Telefon: 0 61 04 – 40 07-100
Telefax: 0 61 04 – 4 40 48