„Es hat mich sehr beeindruckt“ – Bericht über die Psychosoziale Beratungsstelle

Quelle: www.lokalezeitung.de

Die Lokale Zeitung berichtete über eine Spende für die Psychosoziale Beratungsstelle in Mainz.

Der 33-jährige Unternehmensberater Dominik Boeschen wollte eigentlich eine längere Radtour machen und hatte gelesen, wie schwer es Wohnungslose gerade haben. Das brachte ihn auf die Idee, bei Freunden zu fragen, ob sie etwas für Wohnungslose abzugeben hätten. Die 50 Spenden holte er zusammen mit seiner Freundin Katharina Stader mit dem Fahrrad und einem kleinen Anhänger ab. Schließlich mussten die Spenden mit dem Auto zur Psychosozialen Beratungsstelle gebracht werden, da der Transport der große Menge mit dem Fahrrad nicht zu bewältigen war.

„Die Arbeit die Frau Scherer und ihrem Team hat mich sehr beeindruckt.“, berichtet Dominik Boeschen.

Hier geht es zum Online-Artikel

 

 

Jahresbericht 2018/2019

Downloads

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Statistik Cookies

Drittanbieter Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Einstellungen