Bella Italia im Haus Jona – Sommerfest im italienischen Flair mit Modenschau

„Karl Lagerfeld“ und seine Models

„Bella Italia“ lautete das diesjährige Motto des Sommerfestes im Haus Jona in Obertshausen. Die Betreuungskräfte hatten sich bei der Gestaltung des Innenhofs sehr viel Mühe gegeben und die italienischen Farben gut zur Geltung gebracht, u.a. indem sie verschiede Nudelsorten in Gläser drapierten.
 
Ein VW-Bulli aus den 1960er Jahren diente als Fotokulisse, brachte viele Erinnerungen wieder hoch und regte zu Erzählungen an. Außerdem erfreut eine Luftballon-Künstler die Bewohner*innen mit seiner selbstgefertigten Italien-Girlande und Blumen in den typisch italienischen Farben. Der Portrait-Zeichner Fredo, der in kürzester Zeit viele Bewohner*innen und Besucher*innen zeichnete, hatte einen regen Zulauf.
 
Die Hauptattraktion des Sommerfestes war die Modenschau, bei der Sozialdienstleiter Stefan Hörnig alias „Karl Lagerfeld“ durch die Modenschau moderierte, begleitet von italienischer Musik. Unter den Models befanden sich die Betreuungskräfte und Bewohner*innen, die in verschiedenen Outfits und Roben den roten Teppich eroberten: mal elegant, mal sportlich, klassisch oder im Hippie-Look. Das Publikum war begeistert!
 
Das Fest wurde von einem Live-Duo begleitet. Auch leckere Speisen und Getränke aus Bella Italia durften nicht fehlen. Als krönenden Abschluss kam der italienische Eiswagen mit selbstgemachtem Eis zum Fest, um für Abkühlung zu sorgen.

Hier geht es zur kompletten Pressemitteilung

Hier geht es zur Seite der Einrichtung

Jahresbericht 2021/2022

Downloads