Aumühle – Hilfen für Menschen mit Behinderung

Stationär Begleitetes Wohnen

Das Stationär Begleitete Wohen ermöglicht einen fließenden Übergang aus dem Stationären ins Ambulant Betreute Wohnen.

In Darmstadt-Wixhausen wie auch in Langen bietet die Aumühle Wohnplätze im Stationär Begleiteten Wohnen an. Daneben gibt es in den Wohnhäusern der Aumühle Einliegerwohnungen für ein bis zwei Personen.

In den Wohnungen verfügt jede Bewohnerin und jeder Bewohner über ein eignes Zimmer. Das kann nach eigenem Geschmack und Wünschen gestaltet werden. Bei Bedarf stellt die Aumühle Bett und Kleiderschrank zur Verfügung. Daneben gibt es einen offenen Gemeinschaftsbereich mit Küche, Ess- und Wohnzimmer, Badezimmer und je nach Größe der Wohnung auch einen Hauswirtschaftsraum.

Im Stationär Begleiteten Wohnen leben die Menschen selbstständiger. Hauswirtschaftliche Tätigkeiten werden eigenständig erledigt. Dazu gehören zum Beispiel einkaufen, kochen, Wäsche waschen oder reinigen. Bei Bedarf erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner von Mitarbeitenden der Aumühle die notwendige Unterstützung. Diese sind morgens, abends und am Wochenende im Dienst. Für die Nacht gibt es eine Rufbereitschaft für Notfälle.

Den Menschen im Stationär Begleiteten Wohnen stehen die Freizeit- und Bildungsangebote der Aumühle zur Verfügung. Daneben können sie die Unterstützung von Mitarbeitenden nutzen, wenn sie an sportlichen Aktivitäten teilnehmen oder in der Umgebung etwas unternehmen möchten. 

Aktuelles aus der Gärtnerei Aumühle

Es gibt wieder Weihnachtssterne in der Gärtnerei Aumühle!

Adresse
Aumühle – Hilfen für Menschen mit Behinderung
Auwiesenweg 20
64291 Darmstadt-Wixhausen
Telefon: 0 61 50 – 96 96-0
Telefax: 0 61 50 – 96 96-999