Aumühle – Arbeit

Unsere Aktenvernichtung

Die Aumühle ist seit Mai 2011 für die stationäre Aktenvernichtung für Unternehmen in der Region optimal gerüstet. Wir unterstützen Sie dabei, mit individuellen Konzepten Kosten bei der Vernichtung einzusparen und gleichzeitig alle gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen. Außerdem helfen Sie mit Ihren Aufträgen, geistig behinderten Menschen eine sinnvolle Beschäftigung zu geben. In der Aktenvernichtung arbeiten zur Zeit 15 Beschäftigte der WfmM.

Unser Angebot:

Die Aktenvernichtung bietet wir folgende Leistungen an: Aktenvernichtung nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), in der Sicherheitsstufe 4 gem. DIN 32757 als:

  • vertragsgebundene dauerhafte Dienstleistung
  • Einzelauftragsabwicklungen
  • Archivräumung
  • Dokumentation der Aktenvernichtung - von der Containerübergabe bis zur Vernichtung der Akten gem. BDSG

Preiswerte Dienstleistungen für Unternehmen und Privatkunden

Ob Kommunen, Firmen, Ärzte, Banken, Versicherungen, Rechtsanwälte, Krankenhäuser oder Privatkunden: Sie erhalten bei uns alle erforderlichen Leistungen für die sichere Aktenvernichtung aus einer Hand. Von der Sammlung in verschlossenen Sicherheitsbehältern, über die Aktenvernichtung in einer zutrittsgeschützten Abteilung bis zur sicheren Vernichtung der Akten.

Ihre Vorteile

Da unsere Einrichtung nach § 136 SGB IX als WfbM (Werkstatt für behinderte Menschen) anerkannt ist, ergeben sich für unsere Kunden diese Vorteile:

  • von der auf der Rechnung ausgewiesenen Arbeitsleistung können Sie gem. § 140 SGB IX 50% auf die Ausgleichsabgabe anrechnen lassen
  • Sie leisten durch Ihren Auftrag an uns einen wichtigen Teil zur Teilhabe und Integration für Menschen mit einer Behinderung am Arbeitsleben

Sie haben Interesse?

Sie haben Fragen zur Aktenvernichtung oder möchten ein individuelles Angebot? Bitte wenden Sie sich an Klaus Wiedemann.

Aktuelles aus der Gärtnerei Aumühle

Es gibt wieder Weihnachtssterne in der Gärtnerei Aumühle!

Kontakt
Klaus Wiedemann, Abteilungsleitung Aktenvernichtung
Auwiesenweg 20
64291 Darmstadt-Wixhausen
Telefon: 0 61 50 – 96 96-755
Telefax: 0 61 50 – 96 96-939
Adresse
Aumühle – Hilfen für Menschen mit Behinderung
Auwiesenweg 20
64291 Darmstadt-Wixhausen
Telefon: 0 61 50 – 96 96-0
Telefax: 0 61 50 – 96 96-999