Hilfen für Frauen in sozialen Notlagen

Leitung

Ina Raiser hat im Februar die Leitung vom Mainzer Wendepunkt übernommen, wo Frauen in sozialen Notlagen Hilfe finden. Zum Angebot der Einrichtung gehören Notübernachtung, Wohnheim, Beratung, Betreutes Wohnen und ein Tagesaufenthalt. Die Sozialpädagogin Ina Raiser hat vor ihrem Wechsel zu Mission Leben mehrere Jahre bei Vitos Rheingau begleitende psychiatrische Dienste in einer beschützten Wohngruppe für chronisch psychisch erkrankte Menschen gearbeitet und stellvertretend geleitet.

Parallel hat sie sich zur Deeskalationsmanagerin und -trainerin qualifiziert und das Konzept von ProDeMa bei Vitos mit implementiert. Die Aufgabe, Frauen in sozialen Notlagen zu begleiten, empfindet sie als „spannend, herausfordernd und sehr, sehr vielfältig“.  

Leitung Wendepunkt
Ina Raiser
Geschäftsbereichsleitung – Hilfen für Menschen in sozialen Notlagen Rheinland-Pfalz und Hessen
Michael Erlenbach
Michael Erlenbach ist Leiter des Geschäftsbereichs „Menschen in sozialen Notlagen Rheinland-Pfalz und Hessen“ und Prokurist der Mission Leben gGmbH.
Der Diplom-Sozialarbeiter absolvierte bereits sein Anerkennungsjahr 1987 bei Mission Leben im Heinrich-Egli-Haus, bevor er 1988 als stellvertretender Einrichtungsleiter ins Karl-Wagner-Haus wechselte. Dort ist er seit 2003 Einrichtungsleiter. Seit 2018 verantwortet er den gesamten Geschäftsbereich „Menschen in sozialen Notlagen“.
Adresse
Evangelische Wohnungslosenhilfe Mainz Wendepunkt – Hilfen für Frauen in sozialen Notlagen
Nahestraße 7
55118 Mainz
Telefon: 0 61 31 – 2 75 55-0
Telefax: 0 61 31 – 2 75 55-0