Heinrich-Egli-Haus – Hilfen für Menschen in sozialen Notlagen

Dezentrales Stationäres Wohnen

Das Dezentrale Stationäre Wohnen richtet sich an Männer, die keiner stationären Hilfe im Wohnheim mehr bedürfen, für das Leben in einer eigenen Wohnung und bei der Bewältigung täglicher Herausforderungen aber noch Unterstützung benötigen.


Es geht uns dabei darum, solchen Personen, die noch eines gewissen Rahmens unserer Einrichtung bedürfen, den maximal möglichen und konsequenten Schritt in Richtung Verselbständigung und eigenständiges Leben zu bieten, und ihnen somit die Realisierung eines Balanceaktes zwischen Selbständigkeit und Versorgungsstruktur zu ermöglichen.

Die andere, wesentliche Zielsetzung besteht darin, eigenständiges Wohnen einzuüben und im Hinblick auf die spätere Entlassung eine Vorstufe zum allgemeinen Wohnungsmarkt zu installieren.
Hier gilt es vor allem, sowohl in der Person als auch in der Gesellschaft liegende Zugangshemmnisse abzubauen.

Steckbrief
  • Wohnheim: 50 Plätze
  • Herberge: 20 Plätze
  • 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt
  • W-Lan für alle Bewohner und Gäste
Adresse
Evangelische Wohnungslosenhilfe Mainz Heinrich-Egli-Haus
Fritz-Kohl Straße 14
55122 Mainz
Telefon: 0 61 31 – 3 75 05-0
Telefax: 0 61 31 – 3 75 05-18