Karl-Wagner-Haus – Hilfen für Menschen in sozialen Notlagen

Fachberatungsstelle

Die Fachberatung des Karl-Wagner-Hauses ist Anlaufstelle für Menschen, die besondere soziale Schwierigkeiten haben, ohne jede Unterkunft sind und/oder in ungesicherten Wohnverhältnissen leben. Die individuell ausgerichtete Beratung unterstützt dabei, neue Perspektiven zu entwickeln, eigene Stärken wieder zu entdecken und auszubauen. Es können auch weiterführende Hilfen organisiert werden bei:

  • persönlichen und sozialen Problemen
  • der Sicherstellung medizinischer Versorgung
  • der Realisierung von Ansprüchen aus der Sozialgesetzgebung
  • der Sicherung von Wohnraum bzw. Vermeidung von Wohnraumverlust
  • der Organisation weiterführender Hilfen

Neben der Beratung bietet die Fachberatungsstelle eine „Postadresse" an. Das Angebot richtet sich an Menschen die ohne jegliche Unterkunft sind oder in ungesicherten Wohnverhältnissen leben. Eine Postadresse ist dann von großer Bedeutung, wenn die postalische Erreichbarkeit (Jobcenter, Sozialamt) sichergestellt sein muss. Die Postadresse wird vom Jobcenter, der Bundesagentur für Arbeit und dem Sozialamt des Wetteraukreises anerkannt. Eine Postadresse kann während der Öffnungszeiten der Fachberatungsstelle eingerichtet werden.

Außerdem wird in den Räumlichkeiten der Fachberatungsstelle im Auftrag des Jobcenters bzw. des Wetteraukreises der Tagessatz für Durchwanderer, d.h. Leistungen der Grundsicherung ausgezahlt.

Öffnungszeiten der Fachberatungsstelle

Werktags 09:15 bis 11:45 Uhr und Donnerstags 14:15 bis 16:45 Uhr

Adresse
Karl-Wagner-Haus – Hilfen für Menschen in sozialen Notlagen
Alte Bahnhofstraße 3
61169 Friedberg
Telefon: 0 60 31 – 73 58-0
Telefax: 0 60 31 – 73 58-10