ENE MENE Kita-Sharing

Das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ spielt heute bei der Arbeitsplatzwahl eine große Rolle und ist für viele Bewerber/innen ein genauso wichtiges Kriterium wie das Gehalt.

Wir haben ein neues Konzept entwickelt, das Ihrem Unternehmen bei der Verwirklichung folgender Aspekte hilft:

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Fachkräftegewinnung / Wettbewerbsvorteil
  • Attraktivitätssteigerung als Arbeitgeber
  • Mitarbeiterbindung

Mission Leben bietet mit ENE MENE für Unternehmen ein KITA-Sharing mit arbeitsplatznaher Kinderbetreuung und durch ausgebildetes Fachpersonal. Wir unterstützen Sie gerne!

Das ENE-MENE-Konzept

Mehrere Unternehmen aus der Nachbarschaft teilen sich eine Betriebskita für bis zu 30 Kinder und teilen sich die entstehenden Kosten. Daher ist das Konzept besonders für kleinere und mittelständische Unternehmen geeignet.

Das Besondere

  • Betreuung von Kindern von 0 bis 12 Jahren in altersgemischten Gruppen
  • lange Öffnungszeiten von 6 bis 20 Uhr
  • auch in den Ferien geöffnet - arbeitsplatznah
  • eine Kostenbeteiligung der Eltern ist möglich

Unser Angebot

Mission Leben übernimmt die komplette Realisierung einer Betriebskita:

  • Erstellung eines Konzepts: - Bedarfserhebung bei Ihren Mitarbeitenden – wie viel Plätze und Stunden werden gebraucht?
  • Wir übernehmen die Umsetzung mit:
    - Planung und Genehmigung der Baulichkeiten
    - Wir stellen das Fachpersonal: Erzieher/innen oder Pädagog/innen
    - Auf Wunsch: Pick-Up-Service für Kinder, die von der KITA oder Schule abgeholt werden müssen

Voraussetzungen

  • Geeignete umbaufähige Räumlichkeiten vor Ort oder in der Nachbarschaft sind von Vorteil
  • Ausreichende Nachfrage
  • Verbindliche Kooperationszusage für einen bestimmten Zeitraum

Werden Sie Partner bei ENE MENE und ...

Verbessern Sie Ihr Unternehmensimage!
Steigern Sie Ihre Attraktivität für Bewerber/-innen und Mitarbeitende.

Interessiert? Sprechen Sie uns an!


Info: 2014 initiierte Mission Leben Darmstadt in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Darmstadt den Ideenwettbewerb „LADU“. Im „Labor für Diakonisches Unternehmertum“ wurden aus Ideen umfassende Geschäftsmodelle mit Business- und Finanz-Plänen entwickelt, die Dienste für Menschen in schwierigen Lebenslagen anbieten. Hannah Sander und Axel Rothstein überzeugten mit ihrem Projekt ENE MENE – ein Konzept zur arbeitsplatznahen Kinderbetreuung mit flexiblen Zeiten – die Jury und gewannen im Januar 2015 den ersten Preis. Die Idee wird seitdem weiterentwickelt, das Projekt befindet sich noch in der Startup-Phase. 

Kontakt
Hannah Sander
Telefon: 06151 – 40 90-711 und 0170 – 8 49 06 21
Kontakt
Axel Rothstein
Telefon: 06151 – 4090-121
Downloads